Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: EU: 3-4, EWR: 5-8, INT: 10-15 Werktage

Der perfekte Augenaufschlag: 5 Tipps, wie Sie Ihre Wimpern richtig pflegen

Der perfekte Augenaufschlag: 5 Tipps, wie Sie Ihre Wimpern richtig pflegen

November 27, 2017

Wer will ihn nicht: den perfekten, sexy Augenaufschlag mit schönen, langen Wimpern, die die Augen noch mehr erstrahlen lassen. In der Realität sieht Ihr Augenaufschlag aber eher ernüchternd aus, weil Ihre Wimpern brüchig und kurz sind? Vielleicht liegt es daran, dass Sie Ihren Wimpern nicht die Pflege zukommen lassen, die sie eigentlich bräuchten. Wir haben für Sie ein paar einfache Tipps zusammengestellt, die bei der Wimpernpflege unerlässlich sind und Ihnen wieder zu einem schönen Augenaufschlag verhelfen.

 

1. Pflegende Produkte verwenden

Wenn Sie zu den Frauen zählen, die täglich Augen-Make-up verwenden, sollten Sie darauf achten, Produkte zu verwenden, die die Wimpern nicht zu sehr strapazieren. Es empfehlen sich pflegende Wimperntuschen. Zusätzlich können Sie auch Lash Primer verwenden. Dieser sorgt dafür, dass die Wimpern voller erscheinen und gibt ihnen zusätzliche Pflege, indem er die Wimpern vor dem Austrocknen schützt. Die tägliche Anwendung wasserfester Mascara ist übrigens nicht zu empfehlen. Dieser ist nämlich schwieriger zu entfernen und durch das stärkere Reiben können die Wimpern leichter ausfallen.

 

2. Wimpernzangen richtig anwenden

Mit einer Wimpernzange werden die Wimpern erst so richtig schwungvoll und bekommen noch mehr Volumen. Eine Wimpernzange sollte aber immer nur vor dem Auftragen einer Wimperntusche verwendet werden, niemals danach. Beim Tuschen werden die Wimpern härter und der Druck der Zange könnte dazu beitragen, die Wimpernhärchen leichter brechen zu lassen.

 

3. Abschminken nicht vergessen

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein: wenn Sie morgens Augen-Make-up aufgetragen haben, sollten Sie dieses am Abend auch wieder gründlich entfernen. Rückstände von Mascara können das Abbrechen von Wimpern während des Schlafs wesentlich begünstigen. Gehen Sie beim Abschminken aber behutsam vor, am besten den getränkten Wattepad einige Sekunden auf das Auge halten, damit der Make-up Entferner einwirken kann, dann sanft und ohne Rubbeln das Make-up von den Augen wischen. 

 

4. Hausmittel zur Wimpernpflege

Wimpern verlieren durch das häufige Tuschen Feuchtigkeit und brauchen daher regelmäßige Pflege. Hierzu eignen sich zum Beispiel Olivenöl, Jojobaöl oder Rizinusöl. Einfach die Wimpern mehrmals pro Woche mit etwas Öl einpinseln. Das geht am besten mit einem Wattestäbchen oder Wattepad. Achten Sie dabei aber darauf, nicht zu viel aufzutragen, um Augenreizungen zu vermeiden.

 

5. Wimpernserum für vollere Wimpern

Wenn Sie schneller dichtere und längere Wimpern möchten, empfiehlt sich ein Wimpernserum. Dieses stimuliert bei regelmäßiger Anwendung das Wimpernwachstum. Das Auftragen erfolgt ganz einfach mit einem Applikator direkt am Wimpernkranz. Nach ein paar Wochen werden Wimpern dadurch kräftiger und glänzender und verfügen wieder über mehr Schwung.

 



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

(K)eine Typfrage: Welcher Lippenstift passt am besten zu Ihnen?
(K)eine Typfrage: Welcher Lippenstift passt am besten zu Ihnen?

Juni 12, 2018

Er ist quasi das Wundermittel unter den Beauty-Produkten: Lippenstift. Denn egal ob Sie gerade aufgestanden sind und keine Zeit haben, sich zu schminken oder zwischendurch einen kleinen Frischekick benötigen, Lippenstift sorgt eigentlich immer dafür, dass Sie sofort besser aussehen. Denn rosige Lippen lenken von müden Augen ab und machen gleich bessere Laune. Stellt sich nur noch die Frage: Welcher Lippenstift passt wohl am besten zu mir? Und sind rote Lippen immer eine gute Idee?

Vollständigen Artikel anzeigen