Augenbrauenserum und Co.: So bekommen Sie die perfekten Augenbrauen

Juli 16, 2018

Augenbrauen – the bigger the better

In den letzten Jahren hat sich der Trend weg von schmal gezupften Bögen, hin zu vollen, dichten Augenbrauen entwickelt. Während man noch vor einiger Zeit  auf dünn gezupfte Augenbrauen gesetzt hat, werden diese seit kurzer Zeit eher natürlich belassen. Die Augenbrauenhärchen lässt man dabei möglichst unberührt - einzig das Stutzen, Kämmen und Akzentuieren der Härchen sollte noch vorgenommen werden, wenn man diesem Trend folgen will.

 

Augenbrauen

 

Eine gar nicht einmal so kleine Gruppe von Frauen ist allerdings über diesen Trend hin zu eher breiteren, natürlichen Augenbrauen nicht gänzlich glücklich: Diese verfügen nämlich nur über eine geringe Augenbrauendichte, spärliches Wachstum der Augenbrauenhärchen oder kahle Stellen, an denen die Haare gar nicht mehr wachsen. Nun kann man auf künstliche Hilfsmittel, wie etwa auf Permanent Make-up setzen, um Augenbrauen dichter wirken zu lassen. Oder aber man versucht, das Wachstum der Augenbrauen anzuregen. Viele der allgemein bekannten Tipps funktionieren aber nur bedingt.

 

1. Welche Aufgaben haben unsere Augenbrauen?

Augenbrauen haben in erster Linie eine Schutzfunktion – die haarigen Bögen bewahren unsere Augen vor dem Kontakt mit Schmutz, Nässe und Schweiß. Ca. 2 Zentimeter trennen Auge und Augenbraue voneinander, die Farbe ist meist die der Kopfhaare. Wie viel Haar wächst (oder eben nicht wächst) ist zudem genetisch bedingt. Ob wild und ausladend oder superschmal: Augenbrauen sind nicht nur einfach buschiges Beiwerk, sondern spielen auch in der menschlichen Mimik eine große Rolle. So könne zusammengezogene Augenbrauen auf Zorn oder Skepsis hinweisen, während hochgezogene Augenbrauen sowohl Verwunderung, Aufmerksamkeit oder sogar Angst ausdrücken können.

Sieht man von den funktionalen Aspekten einmal ab, sind wohlgeformte und gepflegte Augenbrauen nicht nur schön anzusehen, sondern haben sich in den letzten Jahren zu einem echten In-Accessoire gemausert. Lichtjahre entfernt scheinen die Momente vor dem Spiegel, als man jedes noch so kleine, quer stehende Härchen ausgezupft hat. Einen nicht unerheblichen Anteil am Brauen-Beauty-Hype hat dabei Model Cara Delevinge. Als die Britin 2012 die Catwalks dieser Welt betrat, waren es vor allem ihre dichten, balkenartigen Augenbrauen, die Furore und Cara zum Megastar machten – „The Brow“, wie Caras Spitzname lautet, zierte unzählige Modemagazine und Beauty-Kampagnen. Wer aber dachte, der Augenbrauenhype sei nur ein kurzes Trend-Intermezzo, der irrt: Seit ein paar Jahren sprießen Brow-Bars wie Pilze aus dem Boden und immer aufwendigere und kostspieligere Methoden etablieren sich im Beauty-Biz. Was aber tun, wenn statt der begehrten Superbrauen von Haus aus nur ein dünner Flaum wächst? Oder – schlimmer noch – aufgrund zu ambitionierten Zupfens bis auf einen schmalen Bogen gar nichts mehr wächst?

 

2. Ursachen für dünne Augenbrauen und Augenbrauenausfall

Don’t touch the tweezers, baby – dies könnte der Titel eines Songs sein, den man sich auf dem Weg zu den Traum-Augenbrauen unbedingt zum Motto machen sollte. Wer seine Augenbrauenhärchen zu vollen und dichten Bögen wachsen lassen möchte, sollte die Finger von Pinzette, Wachs und Co. lassen. Auch sollten aggressive Behandlungen wie Färben oder Bleaching besser unterlassen werden. Derlei Treatments sind nicht nur sehr anstrengend für die dünnen Härchen, sondern können im schlimmsten Fall auch die Haarwurzeln schädigen. Dann wächst statt sexy Super-Augenbrauen im schlimmsten Falle nämlich gar nichts mehr. 

Du liebst einen ausdrucksstarken Look und gestaltest deine Augenbrauen gerne nach dem Motto „Mehr ist Mehr“? Wir bewundern deinen Beauty-Mut, aber am Abend solltest du deine Augenbrauenpartie unbedingt von allen Make Up-, Augenbrauenstift- und Puderresten befreien. Auch wenn dich dein Bett nach der langen Partynacht noch so verlockend ansieht: Bei dünnen oder gar ausfallenden Augenbrauen ist eine regelmäßige Reinigung mit anschließender Pflege das A und O. Wird diese regelmäßig vernachlässigt, drohen unschöne Pickelchen, Entzündungen und im schlimmsten Falle ein Ausfallen der Augenbrauenhärchen. Wichtig: Zu heftiges Reiben oder zu aggressive Reinigungsmittel haben schon das eine oder andere Augenbrauenhaar in die Flucht geschlagen. Neben mechanischen Ursachen für ein Ausfallen der empfindlichen Härchen, gibt es noch einige weitere Gründe, die für Lücken in den Brauen sorgen.

Auch bestimmte Medikamente, ein Vitamin- und Nährstoffmängel, Hormonschwankungen sowie ein sehr ungesunder Lebensstil, können zu einem Ausfall der feinen Augenbrauenhärchen führen. Die exakte Diagnose sollte bei langfristigem Ausfallen der Augenbrauenhärchen immer von einem Arzt gestellt werden.

Die häufigsten Gründe für Augenbrauen Ausfall:

Ungesunder Lebensstil

Grundsätzlich ist es ein schlechtes Zeichen für die allgemeine Gesundheit, wenn man zu viele Augenbrauenhärchen verliert. Meist handelt es sich um ein Zeichen von zu wenig Schlaf, ungesunder Ernährung und Stress im Allgemeinen. Einer der Grundpfeiler für perfekte Augenbrauen ist deshalb ein gesunder Lebenswandel.

Allergien

Nicht selten sind Allergien die Ursache für den vermehrten Verlust von Augenbrauenhärchen. Verantwortlich hierfür ist dann in vielen Fällen das Make-Up, oder Kunststoffe, beziehungsweise Metalle, die in den Applikatoren enthalten sind.

Hormonstörungen

Manche Frauen verlieren gerade vor dem Einsetzen der Regelblutung mehr Augenbrauenhärchen als sonst. Wenn dies der Fall ist, empfiehlt sich ein Besuch beim Frauenarzt, um der Sache auf den Grund zu gehen. Es könnte sich dann um eine Störung des Hormonhaushaltes handeln.

Fehlfunktionen von Schilddrüse oder Nebennierenrinde

Wenn die Schilddrüse oder die Nebennierenrinde nicht richtig arbeiten, kann es ebenfalls zu Symptomen wie dem vermehrten Ausfallen der Augenbrauenhärchen kommen. Sollte eine solche Fehlfunktion festgestellt werden, sollte man hierfür unbedingt einen Endokrinologen konsultieren.

Auch sollte man auf den Weg zu den Traumbrauen die Augenbrauen der Mutter, Tante und Großmutter genauer unter die Lupe nehmen: Sind diese stolze Besitzerinnen eher üppiger Bögen? Glückwunsch! Die Wahrscheinlichkeit, dass die eigenen Brauen mit der richtigen Technik und Pflege zu ebensolchen Hinguckern werden, ist sehr groß. Aber auch wenn der Wunsch nach vollen, ausdrucksstarken Augenbrauen dank der eigenen Genetik unerfüllt zu drohen bleibt, gibt es noch Hoffnung. In den letzten Jahren haben sich die Verfahren Microblading und Microshading als echte Alternativen zum täglichen Nachpinseln und Bürsten etabliert. Das Ergebnis hat mit dem des frühen Permanent Make Ups, bei dem auf der kahl rasierten Augenbrauenfläche zwei dünne, schwungvolle Bögen (fehl)platziert werden, nur noch wenig gemeinsam und kann – im besten Falle – sehr natürlich wirken. Wer aber lieber auf eine preiswertere und natürlichere Methode setzen möchte, kann mit einem Augenbrauenserum das natürliche Wachstum der eigenen Härchen ankurbeln. 

 

3. Ein Augenbrauen Serum für schöne Augenbrauen? Die Antwort lautet „Ja“

In den letzten Jahren haben sie sich als kleine, magische Beauty-Helferlein fest in der Welt der Schönheit und Schönheitspflege etabliert.: Seren. Ob als Anti-Aging-Pflege, für vollere Wimpern oder dichtere Augenbrauen: Von außen eher unscheinbar, steckt in den meist durchsichtigen Texturen alles, was für schnelle Schönheitserfolge essentiell ist. Seren zeichnen sich vor allem durch eine leichte Textur aus, wodurch das Konzentrat auch in tiefere Hautschichten eindringen kann. Sie sind deshalb meistens etwas teurer als Cremes oder Gele, haben es dafür aber in sich. Da sie aufgrund der hohen Wirkstoffkonzentration sehr intensiv wirken, ist bereits eine sehr kleine Anwendungsmenge absolut ausreichend.

Ein Augenbrauenserum ist das Turbo-Tool bei spärlichem und dünnen Augenbrauenwuchs und funktioniert wie ein Wimpernserum zur Wimpernverdichtung: Das Augenbrauenserum einmal täglich dünn auf die gereinigte Haut aufgetragen, wird das natürliche Wachstum der Härchen unterstützt. Die Härchen erscheinen kräftiger, dichter und voller. Jeuxloré Superlative Lash ist deshalb nicht nur eine echte Wunderwaffe bei kurzen, dünnen Wimpern, sondern auch bei spärlichen Augenbrauenhärchen. Auf diese Weise werden aus mickrigen Mikro-Bögen nicht nur ausdrucksstarke Wow-Brows, Superlative Lash schenkt dünnen Härchen dank Hyaluronsäure und Vitamin E auch eine Extraportion Pflege.

 

Augenbrauen Serum für perfekte Brauen

Der Vorteil eines Augenbrauenserums? Anders als bei kosmetischen Verfahren, bei dem tätowiert oder geritzt wird, unterstützt es das natürliche Wachstum der Augenbrauen. Solange die Haarfollikel intakt sind, ist ein natürliches Ergebnis also garantiert. Das Augenbrauen Serum sollte immer auf die gereinigte Haut aufgetragen werden, damit es sein volles Potential entfalten kann. Das Augenbrauenserum einmal täglich dünn auf den unteren Augenbrauenrand und auf die Stellen, an denen wieder Härchen wachsen sollen, auftragen und kurz einwirken lassen. Wichtig: Die Anwendung muss täglich und konsequent erfolgen. Nur dann ist es dünnen und kraftlosen Härchen möglich, binnen nur weniger Wochen dichter und ausdrucksstärker zu werden.

 

 

4. Bad-Brow-Days adieu: So wirkt das Augenbrauenserum Superlative Lash

Viele Frauen gleichen ihre dünnen oder unregelmäßigen Augenbrauen mit Puder, Gel oder Augenbrauenstiften aus. Das Ergebnis ist dabei leider oft von der Tagesform abhängig. Schlecht geschlafen und unkonzentriert? Da kann das Augenbrauen-Styling schon mal zur Zitterpartie werden und der sonst so perfekte Bogen daneben gehen. Dabei ist die Lösung dieser Probleme so einfach: Das Wimpernaktivserum Superlative Lash ist nicht nur DER Support für vollere, dichtere Wimpern und einen dramatischen Augenaufschlag, sondern kann noch viel mehr: Als Augenbrauenserum angewendet, unterstützt es auch das natürliche Wachstum feiner Augenbrauenhärchen. In weniger als zwei Monaten werden die Augenbrauenhärchen kräftiger und dichter.

 

5. Superlative Lash Augenbrauen Serum – erste Ergebnisse

Die meisten Frauen lieben Beauty-Produkte. Was sie noch mehr lieben? Beauty-Produkte, die wirken. Und die Anwendung soll am besten auch noch ganz einfach sein und nicht viel Zeit kosten. Das Jeuxloré Superlative Lash Aktivserum vereint beides in sich: Die Anwendung geht schnell und bei täglicher Anwendung sind erste Ergebnisse bereits innerhalb von 6 bis 10 Wochen sichtbar.

 

6. Inhaltsstoffe des Jeuxlore Augenbrauen Wachsstumsserum

Kaum etwas bestimmt den Gesichtsausdruck und die Ausstrahlung so stark wie die Augenbrauenform. Ein Augenbrauenserum ist demzufolge die richtige Investition für alle, die ihr volles Augenbrauenpotential entfallen wollen. Jeuxloré Superlative Lash hat sich bereits als Wunderwaffe für echte Wahnsinns-Wimpern bewährt und kann auch als Augenbrauen Serum verwendet werden. Der mit Sorgfalt zusammengestellte Wirkstoffkomplex unterstützt das natürliche Wachstum der Augenbrauenhärchen. Hyaluron und Vitamin E verwöhnen sie mit einer zusätzlichen Dosis wohltuender Pflege.

 

 7. Einfache Anwendung, natürliche Ergebnisse

Mit ein paar Pinselstrichen zu volleren, dichteren Augenbrauen? Das geht! Einmal täglich das Augenbrauenserum am Abend nach der Gesichtsreinigung dünn auf die Augenbrauen, den unteren Augenbrauenrand oder an den Stellen, an denen neue Härchen wachsen sollen, auftragen. Bei Bedarf das noch feuchte Augenbrauenserum anschließend sanft einklopfen. Kurz einwirken lassen.

 

8. Wann sollte unser Augenbrauenserum nicht verwendet werden?

Das Superlative Lash Augenbrauenserum sollte nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit, während einer Chemotherapie und nicht unmittelbar vor oder nach einer Augenoperation verwendet werden.

 

9. Die richtige Augenbrauenpflege

Für den richtigen Augenbrauenlook ist die richtige Form die Basis, die Pflege und das richtige In-Form-Bringen das Topping. Auch wer bei seinem Augenbrauenstyling einen natürlichen Look bevorzugt, sollte für ein gepflegtes Erscheinungsbild hier und da ein paar Härchen entfernen. Vor allem nach dem Duschen, wenn die Poren geöffnet sind, lassen sich die Härchen besonders leicht und schmerzfrei entfernen. Wer sich selbst nicht an seine Brauen traut, kann dies von einer Expertin im Kosmetikstudio vornehmen lassen. Ein echter Geheim-Tipp und Glanzgarant für seidig-schöne Augenbrauen ist Rizinusöl. Rizinusöl ist ein natürliches Öl, das aus dem Samen des Wunderbaums gewonnen wird. Der Klassiker der Hausapotheke erlebt seit ein paar Jahren ein echtes Comeback an der Beauty-Front und versorgt die feinen Härchen langfristig mit Feuchtigkeit. Am Abend das Gesicht gut reinigen und eine kleine Menge Rizinusöl in die Augenbrauen einmassieren, am nächsten Morgen mit lauwarmen Wasser abspülen. Wem das zu umständlich ist, kann mittlerweile auch auf Pflegemascaras zurückgreifen, die  Rizinusöl als Basis verwenden. Mit der Pflegemascara die Augenbrauen mithilfe des beiliegenden Applikators einmal täglich bürsten, kurz einwirken lassen, fertig.

Augenbrauenserum und Pflege 

10. Brows to go – Schmink-Tipps für schöne Augenbrauen

Zugegeben: Bei aller Begeisterung für die neuen Augenbrauen-Styles hat es die eine oder andere Instagram-Lady mit ihrem kreativen Look übertrieben. Denn so manches Ergebnis ist eher unheimlich, als wirklich schick. 

Dabei braucht es für ein klassisch-schönes Augenbrauen Make Up nicht viel: Bereits ein Augenbrauenstift kann aus unscheinbaren Augenbrauen echte Hingucker zaubern. Wichtig dabei: Nur einzelne, dünne Striche setzen. Die Augenbrauen werden nicht ausgemalt! Wer darin noch nicht geübt ist und sichergehen will, dass er sich statt weicher, sexy Bögen auch wirklich keine harten Balken zeichnet, kann dies mit einem Brauenpuder in einem helleren Ton, als der der eigenen Haarfarbe, tun. Anschließend noch mit einem durchsichtigen Gel fixieren und fertig. Für einen natürlich-gepflegten und strukturierten Look das transparente Brauen-Gel einfach solo auftragen, in die Wuchsrichtung bürsten, fertig. Bei wem es schnell gehen muss, der kann auch sofort auf ein farbiges Wimperngel oder sogar die eigene Wimperntusche zurückgreifen. Da die Wimperntuschen-Bürstchen in der Regel breiter und etwas grober geformt sind, als es für das Augenbrauen-Styling wirklich praktisch ist, ist die Mascara-Alternative nur für geübte Hände. Zwar galten Brauen, die dunkler als die eigenen Haare sind, lange als ein No-Go. Die Regeln haben sich aber auch hier sehr gelockert: Stilbrüche sind im Augenbrauen-Styling dringend erwünscht und bringen eine Prise Extravaganz in den Beauty-Alltag. Dunkelbraune Messy-Brauen zu hellblonden Haaren werden so im Handumdrehen zum echten Statement-Look. 

Du liebst den dramatischen Auftritt mit Funkel-Faktor? Dann verleihe deinen Augenbrauen doch mit ein wenig Glitzer ein echtes Flitter-Finish. Dazu bürstet man z.B. ein Gel, das Glitzerpartikel enthält, sanft in die Augenbrauen ein. Geübtere Hände können sich auch an loses Glitzerpuder wagen. Vorsichtig in die vorher mit transparentem Gel fixierten Augenbrauen klopfen und überschüssiges Glitzerpuder abnehmen. Damit auch wirklich alles an seinem Platz bleibt, kannst du auch den Geheim-Tipp der Models befolgen. Dazu einfach ein bisschen Haarspray auf ein Augenbrauenbürstchen sprühen und damit die Augenbrauen fixieren. Da die Augen ansonsten geschädigt werden können, ist es wichtig, das Haarspray nicht direkt auf die Augenbrauen zu sprühen. 

Egal was tagsüber auf den Augenbrauen landet: Wichtig ist, dass es am Abend wieder entfernt wird. Eine milde Reinigungslotion oder ein Gel können hierbei die milden Helferlein sein, um Gel, Puder und Co. sanft aus den Härchen zu lösen. Nicht rubbeln oder stark aufdrücken, da dies die Härchen und die Haut strapaziert. Anschließend ein Augenbrauenserum auftragen, das dafür sorgt, dass dünne und kraftlose Augenbrauenhärchen dichter, voller und widerstandsfähiger werden und jedem Augenbrauen-Trend standhalten. Eine Extradosis Pflege schon beim Auftragen ist da willkommen:  Jeuxloré Superlative Lash sorgt nicht nur für dichtere Wimpern, sondern schenkt den Härchen dank Hyaluronsäure und Vitamin E auch eine Extraportion Pflege.

schöne Augenbrauen

 



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

So gelingen die perfekten Smokey Eyes
So gelingen die perfekten Smokey Eyes

September 20, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Contouring und Strobing: Das wussten Sie noch nicht über die Make Up-Trends
Contouring und Strobing: Das wussten Sie noch nicht über die Make Up-Trends

August 06, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

(K)eine Typfrage: Welcher Lippenstift passt am besten zu Ihnen?
(K)eine Typfrage: Welcher Lippenstift passt am besten zu Ihnen?

Juni 12, 2018

Er ist quasi das Wundermittel unter den Beauty-Produkten: Lippenstift. Denn egal ob Sie gerade aufgestanden sind und keine Zeit haben, sich zu schminken oder zwischendurch einen kleinen Frischekick benötigen, Lippenstift sorgt eigentlich immer dafür, dass Sie sofort besser aussehen. Denn rosige Lippen lenken von müden Augen ab und machen gleich bessere Laune. Stellt sich nur noch die Frage: Welcher Lippenstift passt wohl am besten zu mir? Und sind rote Lippen immer eine gute Idee?

Vollständigen Artikel anzeigen