In 5 Schritten zum perfekten Party Make up - Unsere Anleitung

In 5 Schritten zum perfekten Party Make up - Unsere Anleitung

December 18, 2018

Ganz egal, welche Jahreszeit wir haben – die nächste Party kommt bestimmt! Du liebst Make-up und möchtest für dein nächstes Party Make Up einmal so richtig herumexperimentieren? Dann ist unsere Party Make-Up Anleitung genau das richtige für dich! Party Make-Up ist aber nicht gleich Party Make-Up. Für einen feierfesten Look gelten schließlich andere Kriterien, als für dein Tages Make-up im Büro!

Dein Party Look muss nicht nur giga-glamourös ausfallen, sondern auch nach Stunden auf der Tanzfläche noch super aussehen, ohne dass du ständig damit beschäftigt bist, nachbessern zu müssen. Hast du es vielleicht auch schon erlebt, dass alle anderen weiblichen Party-Gäste am Ende der Party immer noch aussehen wie Kendall Jenner auf ihrem letzten Insta-Post, während du die einzige mit krümeligem Lidschatten und verschmierter Mascara bist und deine T-Zone bis in die hintersten Ränge zu rufen scheint: „Glanzvoller Auftritt!!“? Wenn dir das immer wieder passiert, scheinst du vielleicht noch ein paar unscheinbare Mini-Make-up-Fehler zu machen, die dafür verantwortlich sind, dass dein Party Make Up nach nur wenigen Stunden alles andere als makellos aussieht. Aber keine (Party)Panik: Mit nur wenigen Änderungen in deiner Make-up-Routine wird es dir gelingen, bei der nächsten Party nicht nur umwerfend auszusehen, sondern auch dann noch frisch zu wirken, wenn du bereits stundenlang das High-Heel-bestückte Tanzbein geschwungen hast.

 

1. Für Hellseher: Stundenlang frisch aussehen mit Concealer 

 

Party make up mit concealer

Viele Partys beginnen erst dann, wenn der Tag schon weit fortgeschritten ist. Weit nach Mitternacht noch so richtig frisch und sexy aussehen? Kein Kindergeburtstag. Umso wichtiger ist es deshalb, erste Müdigkeitserscheinungen im Gesicht geschickt zu kaschieren. Dafür eignet sich ein sogenannter Concealer sehr gut. Concealer (engl. to conceal = verbergen, verstecken) gibt es mittlerweile in allen Formen, Farben und Preisklassen. 

Im Grunde verbirgt sich dahinter nichts Anderes als eine Abdeckcreme mit der es nicht nur möglich ist, Augenringe zuverlässig abzudecken, sondern auch kleine Unreinheiten, Rötungen, Flecken und sogar Narben unsichtbar zu machen. Der Concealer wird entweder solo oder als Kaschier-Support über der Foundation aufgetragen. Nach dem sanften Einklopfen verschmilzt die samtige Textur sofort unauffällig mit der Haut. Der Teint wirkt nicht nur sofort ebenmäßiger, sondern auch so, als hättest du plötzlich ein paar Stunden mehr auf deinem Schönheitsschlafkonto.

Ein zugegebenermaßen unscheinbares Beauty-Tool, das auf jeden Fall in deine Mini-Bag gehört. So kannst du nämlich auch zu späterer Stunde deine untere Augenpartie schnell aufhellen und im Nu wieder richtig frisch aussehen. Augenringe? Nicht auf der Gästeliste.

 

Anti-Augenringe-Agent Concealer – welcher Ton ist der richtige?

Party make up anti augenringe

#wokeuplikethis und das auch noch völlig makellos – das ist bei dir der Normalzustand? Augenringe kennst du nicht? Dann gehörst du zu den wenigen Frauen, die von den dunklen Ringen unter den Augen verschont bleiben. Denn vor allem in stressigen Zeiten mit nur sehr wenig Schlaf sind die meisten von uns früher oder später mit dunklen Augenringen konfrontiert. Ein Concealer kaschiert diese im Nu und trägt in hohem Maße dazu bei, dass der Teint im Handumdrehen frischer, erholter und ebenmäßiger aussieht. Bei den meisten Frauen gehört er neben der Wimperntusche deshalb auch zur absoluten Grundausstattung.

Der Concealer sollte maximal 1-2 Nuancen heller als deine Hautfarbe sein und über eine gute Deckkraft verfügen. Hast du eher trockene Haut, ist eine Textur mit viel Feuchtigkeit eine bessere Wahl, als eine trockene, die sich sofort in den feinen Fältchen unter den Augen absetzt. Bei bläulichen Augenringen ist ein Concealer mit einem leichten Orangestich eine gute Wahl. Starke violette Augenringe deckt man am besten mit einem rosastichigen Ton ab. Gehen deine Ringe unter den Augen eher in ein dunkles Braun, ist ein gelbstichiger Concealer dein Go-To. Den Concealer kannst du entweder mit einem Pinsel auftragen oder mit den Fingern sanft in die Haut einklopfen.

 

2. Glanz unerwünscht: So hältst du deine Haut stundenlang matt

 Haut matt halten

Selbst Frauen mit makelloser Haut neigen zu einem leichten Glanz in der sogenannten T-Zone, also der Zone, die mit Stirn, Nase und Kinn zusammen ein T bildet. Da hier besonders viele Talgdrüsen sitzen, zeigt die Haut hier oftmals einen leichten Ölfilm, der, je nach Hautyp, mehr oder weniger stark glänzt. Für einen perfekten Auftritt auf der nächsten Party wappnen wir uns mit Blotting Papers. Blotting Papers haben ihren Ursprung in Japan und funktionieren wie kleine Löschpapiere. Sie passen in jede noch so kleine Mini-Handtasche und saugen Schweiß, Fett und Öl zuverlässig auf.

 

Dampf ablassen: Dampfbad mit Kamille für matte Haut und feine Poren 

Dampfbad mit Kamille

Wer einmal ein Hausmittel gegen unschönen Hautglanz ausprobieren möchte, der kann auch auf folgenden Trick zurückgreifen: Ein Dampfbad mit Kamillentee! Der sanfte Dampf erweitert nämlich die Poren, so dass überschüssiger Talg abfließen kann. Die Wirkstoffe der Kamille wirken zudem entzündungshemmend und beruhigend. Hierfür gibst du einfach zwei Teebeutel Kamillentee in eine Schüssel heißes Wasser und lässt den Inhalt 10-15 Minuten ziehen. Das gereinigte, von allen Schmutz- und Make-up-Resten befreite Gesicht anschließend darüber beugen (Vorsicht, nicht zu nah an das heiße Wasser) und ein großes Handtuch über den Kopf legen, so dass der Dampf nicht weichen kann und seine volle Wirkung auf deiner Haut entfalten kann.

Deine Haut sollte nun so rosig sein wie nach einem Kopfstand beim Hot Yoga. Wenn du jetzt eine Feuchtigkeitscreme aufträgst, können die Inhaltsstoffe tief in die Haut dringen und ihre volle Wirkung entfalten. Eine makellos perfekte, gut durchfeuchtete Haut ist schließlich die Basis jedes Make-ups! Deine Haut ist jetzt top-vorbereitet und das Schminken kann beginnen. Du benötigst nur noch eine Party Make-Up Anleitung und schon kann es losgehen? Hier kommt sie.

 

3. Echte Hingucker: Diese Make-Up Trends landen jetzt auf deinen Augen

 

Ob mit Lidschatten, Kajalstiften oder Eyeliner – mit nur wenig Aufwand kannst du deine Augen in echte Hingucker verwandeln. Ob du dabei auf klassische Party Make-Up Looks wie Smokey Eyes oder einen eleganten Lidstrich setzt, bleibt dabei ganz dir überlassen. Schon mal den Mono-Colour Lidschattentrend ausprobiert? Oder zweifarbigen Glitzer-Eyeliner getragen? Deine Party Make Up-Möglichkeiten sind unbegrenzt.

 

Hot, hotter, Smokey Eyes: Der Party Make-Up-Klassiker

Smokey Eyes

Kate Moss‘ Markenzeichen neben Leo-Mantel und schwarzer Skinny Jeans: Verruchte Smokey Eyes, und zwar so, als hätte sie sich damit schon mal eine Nacht in die Kissen gekuschelt. Neu-Prinzessin und Beauty-Queen Meghan Markle hat dramatisch betonte Smokey Eyes in kräftigem Schwarz sogar zu ihem Signature-Tages(!)-Look erkoren. Smokey Eyes sind wild, sexy und – je nach Verwischungsgrad – eben auch ein bisschen verrucht. Mit nur wenig Aufwand und den richtigen Tools lassen sich rockig-rauchige Smokey Eyes im Handumdrehen schminken.

So schminkst du Smokey Eyes

Smokey Eyes schminken

Nachdem du den Concealer aufgetragen hast, solltest du vor dem Auftragen des Lidschattens zunächst eine Lidschattenfoundation oder einen Lidschatten Primer verwenden. Dein Lidschatten hält so extralange! Mit einem spitzen (!) schwarzen Kajalstift zeichnest du zunächst einen Lidstrich nah an deinen Wimpernkranz. Für ungeübtere Hände geht dies am besten, wenn man zunächst einzelne Punkte setzt und diese dann miteinander verbindet. Anschließend wird schwarzer oder dunkelgrauer Lidschatten, am äußeren Augenwinkel beginnend und in Richtung des inneren Augenwinkels weiterarbeitend, rund ums Auge aufgetragen und anschließend sanft verwischt. Bei großen, ausdrucksstarken Augen sieht schwarzes Kajal auch auf der Wasserlinie des Auges gut aus. Bei kleinen Augen solltest du hier besser einen weißen oder nudefarbenen Kajalstift verwenden um dein Auge optisch zu vergrößern. Perfektes Party Make-Up? Check.

 

Lidstrich-Liebe: Lidstrich für ein perfektes Party Make Up 

Lidstrich für ein perfektes Party Make Up

Dunkle Smokey Eyes sehen für dich doch zu sehr nach Rockkonzert aus? Dann bist du vielleicht eher Mitglied im Team „klassischer Lidstrich“. Ein schwungvoll-eleganter Lidstrich ist schnell gemacht und steht einfach jeder Augenform. Einen Lidstrich zieht man am besten, indem man den Ellenbogen abstützt, und den Strich dann entweder mit einem Kajal oder mit flüssigem Eyeliner am Wimpernkranz entlang zieht. Mit etwas Übung gelingt dir ein perfekter Lidstrich in kürzester Zeit. 

 

Einfarbig, aber oho: So kriegst du den Mono-Colour Trend hin 

Party make up mono colour

Kim Kardashian macht es nie: eine einzige Lidschattenfarbe kräftig auf das ganze Lid verteilen. Beim einfarbigen Lidschatten-Trend wird eine Lidschattenfarbe gleichmäßig auf das ganze Lid verteilt, kunstvolle Schattierungen sind dabei nicht von Interesse. Vielmehr wird eine einzige Nuance kompakt auf das obere Lid aufgetragen. Dieser Effekt lässt sich noch intensivieren, indem man den Lidschatten nicht nur auf dem unteren Lid aufträgt, sondern bis hoch zu den Augenbrauen. Auffallen ist somit garantiert! 

Die Augenbrauen sollten hier lediglich mit einem transparenten Brauen-Gel in Form gebürstet werden. Der Fokus liegt beim Mono-Colour Trend ganz und gar auf deinen Augen. Beim Wimpern tuschen solltest du auf wasserfeste Wimperntusche zurückgreifen. Diese sorgt für einen sexy Augenaufschlag und bewahrt die Farbe und Form deiner Wimpern auch noch beim Schwitzen während des fünften Beyoncé-Songs.

 

Zweifarbiger Glitzer-Eyeliner: So trägst du ihn auf

zweifarbiger glitzer-eyeliner

Was fällt auf? Eyeliner mit Glitzerpartikeln. Was fällt noch mehr auf? Zwei verschiedenfarbige Eyeliner mit Glitzerpartikeln! Wie dieser auffällige Make-up-Look gelingt? Zunächst einmal musst du dich für zwei unterschiedlich farbige Glitzer-Eyeliner entscheiden. Am besten wählst du hier zwei Töne, die auf der Farbskala ziemlich weit auseinanderliegen. Wie wäre es mit Gold und Lila?

Nachdem du deine Augenpartie mit einer Lidschatten-Foundation oder einem Lidschatten-Primer grundiert hast, ziehst du für dein perfektes Party Make Up zunächst mit dem helleren, in unserem Falle, goldenen Eyeliner einen Lidstrich nah an deinem Wimpernbogen. Nach ungefähr dem ersten Lid-Drittel stoppst du und greifst nun zum dunklen Violett-Ton, mit dem du den Lidstrich eng am Wimpernbogen in Richtung des äußeren Augenwinkels weitermalst. Anschließend die Wimpern kräftig tuschen und die Lippen mit einem nudefarbenen Lippenstift oder Gloss leicht betonen. Wer es entschieden auffälliger mag, kann mit rotem Lippenstift noch mehr Hingucker-Potential erzeugen.

 

4. Perfektes Party Make-Up: Diese Produkte brauchst du dafür

 

party make up produkte  

Für das perfekte Party Make Up brauchst du nicht viel.

Neben einer Grundierung, also einer guten Foundation in deinem Hautton, solltest du neben einem Lidschatten Primer, der für ein besonders langanhaltendes Lidschatten-Ergebnis sorgt, einen Concealer besitzen. Dieser passt nämlich in noch so jede kleine Mini-Bag – das perfekte Beauty-Tool also, um während der Party zu fortgeschrittener Stunde Augenringe schnell und effektiv abzudecken.

Nach der Basisarbeit aus Grundierung und Vorbereitung der Augenpartie geht es an das Auftragen des Lidschattens. Mit einem Pinsel ist es sehr einfach, softe Übergänge zu schaffen. Allerdings läufst du hier Gefahr, dass sich der Lidschatten eben „überall“ verteilt, also beim Auftragen auch auf deinem unteren Augenlid oder sogar auf den Wangen landet. Mit einem Lidschattenapplikator kannst du den Lidschatten zielgenau auftragen, musst ihn jedoch anschließend verblenden. Solltest du dich für Smokey Eyes entscheiden, benötigst du schwarzen oder dunkelgrauen Lidschatten, einen schwarzen Kajalstift und eine Dichte und Volumen zaubernde Wimperntusche. 

> Wenn du deine Wimpern dauerhaft verdichten bzw. verlängern möchtest, kannst du in unserem Blog-Beitrag "Wimpernverdichtung" alle Methoden nachlesen. 

Möchtest du für dein Party Make Up im Mono-Colour Look auf einfarbigen matten Lidschatten zurückgreifen, benötigst du einen Lidschatten in der Farbe deiner Wahl. Solltest du es besonders auffällig mögen, liegst du mit zwei verschiedenen Glitzer Eyelinern nicht nur voll im Trend, sondern in Sachen Aufmerksamkeit auf jeden Fall richtig. In deine Handtasche sollten es auf jeden Fall der Concealer und die Blotting Papers schaffen. Blotting Papers beanspruchen nur ganz wenig Platz in deiner Bag und eignen sich einfach perfekt dazu, die Haut schnell und langanhaltend von unschönem Glanz im Bereich der T-Zone zu befreien.

 

5. Party Make-Up: So viel Zeit benötigst du dafür

 

Eine Party Make Up Anleitung hast du nun bereits. Aber wie viel Zeit solltest du für deinen Hingucker-Look einplanen? Bei geübten Händen solltest du dein Party Make Up in weniger als einer halben Stunde fix und ausgehfertig haben. Solltest du es (noch) nicht gewohnt sein, dich so aufwendig oder kräftig zu schminken, solltest du ein bisschen „Patz-Zeit“ einplanen, in der du mit Wattestäbchen und Abschmink-Lotion kleine Fehler ausbesserst. Generell solltest du dir genug Zeit nehmen, um nicht in Stress und Hektik zu geraten. Schon mal einen Lidstrich unter Zeitdruck gezogen? Eben.

   



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.